AGB

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Aufträge des Auftraggebern bei natürlich:digital.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Auftraggebern sind nicht Bestandteil des Vertrages und sind nur nach schriftlicher Anerkennung durch natürlich:digital gültig.

Vertragsabschluss

Die Angebote von natürlich:digital sind freibleibend und unverbindlich.
Aufträge werden durch den Auftraggebern mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung per E-Mail durch Zeichnung des Angebots zu den Bedingungen dieser AGB angenommen. Mündlich vereinbarte Sonderbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung per E-Mail.

Auftragsablauf

Nach Erhalt der schriftlichen Auftragsbestätigung vom Auftraggebern nimmt natürlich:digital die Arbeit auf.
Entwürfe und Webseiten werden dem Auftraggebern zur Prüfung und zur Abnahme zur Verfügung gestellt. Der Auftraggeber hat das Recht, nach Einsichtnahme des Entwurfs, Änderungen oder Nachbesserungen zu verlangen.
natürlich:digital teilt dem Auftraggebern durch eine Fertigstellungserklärung (per E-Mail in elektronischer Form) mit, wenn die vertragsgegenständliche Leistung vollständig erbracht ist und abgenommen werden kann. Der Auftraggeber ist dazu verpflichtet, die vertragsgegenständliche Leistung unverzüglich abzunehmen und darf sie nicht aus gestalterisch-künstlerischen Gründen verweigern.
Frist- und Terminabsprachen bedürfen der Vereinbarung und sind grundsätzlich schriftlich festzuhalten bzw. zu bestätigen. Der Auftraggeber erkennt die Beweiskraft durchgehender Email-Korrespondenz an.
Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit.

Datenschutz

Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass Daten über seine Person gespeichert, geändert und oder gelöscht und im Rahmen der Notwendigkeit an Dritte übermittelt werden. Dies gilt insbesondere für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung und oder Änderung einer Domain (Internetadresse) oder für die Anmeldung bei Drittanbietern (Cookieplugin etc.) notwendig sind.

Leistung

Der Leistungsumfang wird im Angebot schriftlich festgehalten.
Auf Wunsch des Auftraggebers erledigt natürlich:digital die Anmeldung der Internet-Seiten in Suchmaschinen und führt eine Suchmaschinenoptimierung durch. Eine Garantie hinsichtlich der Aufnahme, der Positionierung sowie dem Zeitpunkt der Aufnahme der Internet-Präsenz in den Suchmaschinen kann von natürlich:digital nicht übernommen werden.

Preise und Zahlungen

Die Rechnungsstellung erfolgt nach im Angebot vereinbarten Teilzahlungen und Fristen.
Es wird eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent fällig, die innerhalb 14 Tagen nach Auftragsunterzeichnung zu begleichen ist. Der Restbetrag ist nach Abnahme der zu erbringenden Leistung fällig. natürlich:digital stellt nach erfolgter Abnahme durch den Auftraggeber eine entsprechende Schlussrechnung aus, welche innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen ist.

Bis zu der vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung behält sich natürlich:digital das Eigentum an den erbrachten Leistungen vor.

Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, kann natürlich:digital – unbeschadet sonstiger Rechte – vom Vertrag zurücktreten und die erbrachte Leistung heraus verlangen.

Markenrecht/Copyright/Urheberrecht

Der Auftraggeber ist verpflichtet, das zur Webseitenerstellung zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen voll zu Lasten des Auftraggebers.

Davon ausgenommen sind Bilder, Schriften und Texte, die natürlich:digital selbst erstellt und beschafft hat.

Der Auftraggeber erhält für die beauftrage Website sowie alle beauftragte Entwurfs- und Entwicklungsarbeiten (inkl. Grafik, Fotos, Texte) ein räumlich und zeitlich unbefristetes Nutzungsrecht für das Internet.

Alle gestalterischen Entwicklungen und Entwurfsarbeiten von natürlich:digital unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Das Copyright auf alle durch natürlich:digital erstellten Arbeiten verbleibt beim Webdesigner. Jede Nachahmung – auch von Teilen – ist unzulässig.

Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass natürlich:digital die für den Auftraggeber erstellte Website bei Bedarf als Referenz in seinen öffentlichen Galerien auf der Homepage ausstellen bzw. in sonstigen Werbemitteln als Nachweis seiner Arbeiten verwenden darf. Eine Veröffentlichung der URL des Auftraggebers durch natürlich:digital bearbeiteten Webseite wird gestattet. Der Auftraggeber gestattet natürlich:digital an angebrachter Stelle einen Link auf die eigene Homepage zu setzen.

Mitwirkungspflicht und Haftung des Auftraggeber

Der Auftraggeber verpflichtet sich, natürlich:digital bei der im Angebot festgelegten Leistung durch fristgerechte Bereitstellung von Inhalten zu unterstützen. Es liegt beim Auftraggeber, sicherzustellen, dass alle erforderlichen Rechte bezüglich der Inhalte gewährleistet sind.

Die Verantwortung für veröffentlichte Textinhalte auf der Website oder sonstige Veröffentlichungen trägt allein der Auftraggeber. Er verpflichtet sich zur inhaltlichen Kontrolle der auf der Webseite eingebundenen Inhalte, insbesondere vor und nach der Veröffentlichung neuer oder veränderter Inhalte. Der Auftraggeber stellt natürlich:digital von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegen sie stellen wegen eines Verhaltens, für das der Auftraggeber nach dem Vertrag die Verantwortung bzw. Haftung trägt. Der Auftraggeber trägt die Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung. Zudem verpflichtet sich der Auftraggeber, natürlich:digital von Ansprüchen freizustellen, die aus auf der Website falsch oder fehlerhaft dargestellten Angaben resultieren, sofern diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

Für die wettbewerbs- und warenzeichenrechtliche Zulässigkeit und Eintragungsfähigkeit von Logos, Markennamen, Domainnamen und sonstigen Auftraggebernmaterialien haftet natürlich:digital nicht.

Im Falle eines Datenverlustes (z.B. durch Computerviren, im Verlauf eines technisch bedingten Upgrades der Seite / des CMS / der Datenbank / der PHP-Version) kann natürlich:digital nicht haftbar gemacht werden, sofern diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handelt.

Die aus seinen Mitwirkungspflichten bzw. -handlungen entstehenden Kosten trägt allein der Auftraggeber.

Gewährleistung, Haftung

natürlich:digital verpflichtet sich, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch überlassene Vorlagen, Unterlagen, Muster etc. sorgfältig zu behandeln.

natürlich:digital verpflichtet sich, bei mangelhafter Leistung zur kostenlosen Nachbesserung nach eigener Wahl. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung (z.B. bei Unmöglichkeit) kann der Auftraggeber, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, keinen Schadensersatzanspruch geltend machen, sondern lediglich Herabsetzung des Kaufpreises oder im Fall der Unmöglichkeit Rückgängigmachung des Kaufvertrages verlangen.

Grundsätzlich kann es bei der Darstellung einer HTML Webseite bei Verwendung in unterschiedlichen Betriebssystemen, Endgeräten, Auflösungen und Browsern bzw. Einstellungen zu einer abweichenden Darstellung kommen. Durch standardkonforme Erstellung und Tests mit der jeweils aktuellen Browsern wird eine richtige bzw. angepasste Darstellung auf den meisten Systemen angestrebt. Eine Gewährleistung, dass der Webauftritt auf allen Systemen, Endgeräten und mit allen Browsern verlustfrei oder exakt einheitlich dargestellt wird, kann aufgrund der Vielzahl der Variationen nicht übernommen werden.

natürlich:digital übernimmt keine Gewährleistung für eingesetzte Dritt-Software (z.B. WordPress, Plugins, E-Shops etc.). Für Änderungen, die natürlich:digital an dieser Software (z.B. Anpassung und Erweiterung) im Auftrag des Auftraggebers ausführt, übernimmt natürlich:digital nach Abnahme keine Haftung. natürlich:digital weist darauf hin, dass ggf. eingesetzte Dritt-Software und Fremd-Programme (Gästebücher, Fomular-Mailer etc.) unentdeckte Sicherheitsrisiken beinhalten können. natürlich:digital haftet nicht für durch Mängel oder Sicherheitslücken an Dritt-Software oder Fremd-Programmen hervorgerufenen Schäden oder für Ausfälle.

Die ständige Überwachung der Verfügbarkeit und korrekten Funktion der Webseite ist nicht Aufgabe von natürlich:digital , sofern nicht anders vereinbart.

Schadensersatzansprüche gegen natürlich:digital sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von natürlich:digital beruhen.

Für alle Punkte, die die Vermittlung von Speicherplatz und Domainnamen betreffen, verweist natürlich:digital auf die AGB des jeweiligen Webhosters / Providers.

Impressum und zur Datenschutzerklärung

natürlich:digital ist nicht berechtigt, eine Rechtsberatung anzubieten und durchzuführen. Als Bestandteil der Dienstleistung bietet natürlich:digital die Erstellung von Textvorlagen für das Impressum und der Datenschutzerklärung auf der Grundlage von eRecht24 (https://www.e-recht24.de/) an. Es liegt in der Verantwortung des Auftraggebers, diese Textvorlagen auf Rechtssicherheit durch einen Anwalt prüfen zu lassen. natürlich:digital kann nicht für Verletzungen, die sich aus etwaigen Rechtsverstößen aus dem Impressum und der Datenschutzerklärung ergeben, haftbar gemacht werden. Mit Annahme dieser AGB durch den Auftraggeber wird dieser Hinweis zur Kenntnis genommen und zugestimmt.